Naturaufstellungen

In Verbindung mit der Tiefe

Christine Robert
  • Regensburg
  • Deutschland
Auf Facebook teilen Teilen
 

Christine Roberts Seite

Profilinformationen

Wie würdest Du Dein Interesse an Naturaufstellungen beschreiben? (Es darf sich auch um ein spezifisches Anliegen handeln.)
Was
geschähe,
würden wir unsere
Füße auf die Erde setzen und
ins Leben gehen im unmittelbaren
und einfachen Vertrauen, mit unserem ganzen
Körper und Sein, unserem Gewicht und jedem Zentimeter,
mit jeder Gebärde und jedem unserer Schritte
vollkommen getragen und – gekannt zu sein?
Welche der folgenden Themengebiete interessieren Dich am meisten?
Gebäude, Siedlungen, Garten, Therapeutische Nutzung von Natur
Welche zusätzlichen Themengebiete sind für Dich noch von Interesse?
Orte
Hast Du bereits Erfahrungen mit Naturaufstellungen oder ähnlichen Verfahren und wenn ja welche?
Ja. Mitentwicklerin mit Ken Sloan, Berchthold Wasser, Chrisjan Leermakers, Johannes Schmucker, und Erna Jansen.

Christine Roberts Blog

Wege

Vielleicht sind jene Wege am schönsten, die entstehen und erhalten bleiben, weil sie begangen werden. Wege, gefasst vom vielfarbigen Grün hoher Gräser, manchmal nicht breiter als der schmalste Pfad, um sich dann, im Schutz Schatten spendender Bäume wieder zu öffnen. Wege, die sich überraschend wenden, immer aber bereitwillig und lebendig sich unter unsere Füße legen. Wege, die wir nicht nur mit anderen Menschen teilen, sondern auch mit den Tieren -- und mit Wesen, deren feinere Körper unsere… Fortfahren

Gepostet am 7. März 2010 um 9:58pm

Auf dem Seil gehen als Schwellenerfahrung



Ende der Siebziger Jahre besuchte ich mit meinem kleinen Sohn die Kieler Woche. Es herrschte ein buntes Treiben, viele Straßenkünstler säumten mit ihren Vorführungen die Veranstaltungsmeile.



Einen von ihnen beobachtete ich lange, immer wieder zog es mich während des Tages an seinen Ort zurück. Und immer bot sich mir das gleiche Bild. Was er tat, unterschied sich von allem anderen auf besondere Weise: er hatte mithilfe einer Vorrichtung… Fortfahren

Gepostet am 7. März 2010 um 9:57pm

Begegnung mit einem Baum

Weit draußen, in den beginnenden Abend jenseits des Dorfes, gehe ich sehr langsam, immer wieder unterbrochen von Pausen des Innehaltens - . Einzelne kleine Schritte sind es, die sich, zärtlich den Boden berührend, zu einem Weg verknüpfen wie eine unsichtbare Perlenkette. Ein Schritt nährt den folgenden, während er sacht ins Gewesene zurücksinkt. Wie ein sanftes Leuchten, so legt sich der Weg als feine Spur für eine Weile noch mir in den Körper. Dann verschmilzt er mit jener Grundwärme einfachen… Fortfahren

Gepostet am 7. März 2010 um 9:55pm

In Verbindung mit der Tiefe Die Aufstellung des Geburtsortes

„In der ersten Morgendämmerung, die die mit Spinifex bewachsene Wüste in ein sanftes Rot taucht, verlassen zwei Frauen, die eine hochbetagt, aber noch kräftig und mit vollen Brüsten, die andere hochschwanger und in den ersten Wehen, das noch schlafende Lager. Sie lassen sich an einem geschützten Ort in der Nähe einer mit Wasser gefüllten Felsmulde nieder. Helles, pfirsichfarbenes…
Fortfahren

Gepostet am 7. März 2010 um 9:54pm

Pinnwand (1 Kommentar)

Sie müssen Mitglied von Naturaufstellungen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Naturaufstellungen

Um 8:24pm am 7. März 2010 sagte Christoph Blumenthal...
Hallo Christine,
schön, dass Du dabei bist. Ich wünsche mir schon lange, dass Leute aus der alten Kerngruppe zu uns stoßen. Johannes war der erste, jetzt bist Du auch noch dabei. Irendwie gibt das dieser Seite Kraft.
Herzlich willkommen!
Christoph
 
 
 

Prefer another language?

© 2019   Erstellt von Kenneth Edwin Sloan.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen